StartseiteHomepageKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Zahnradmanns Starfighter Guide

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Protokolldroide
Cybot Galactica Fabrikat
avatar

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 13.01.15

BeitragThema: Zahnradmanns Starfighter Guide   So Mai 29, 2016 9:41 am

!WICHTIG! Die rosa Flottenrequisition nicht ausgeben!

HUD/Spieloberfläche:


Erstmal ein Bild auch wenn es sehr chaotisch wirkt lol

http://orig10.deviantart.net/3466/f/2013/357/f/4/gsfuiexplained_by_silverelfshadows-d6z54b8.jpg

Das Wichtigste:

Die gelbe Energie links ist die Waffenenergie. Sie wird nur von den Primärwaffen und den Railguns benutzt. Raketen und Torpedos benötigen keine Energie dafür hat man nur eine gewisse Anzahl von ihnen (die in der Regel aber ausreicht sofern man sie nicht unnötig verschwendet)
Die lila Energie rechts ist die Antriebsenergie. Sie wird bei Benutzung eures Nachbrenners verbraucht und auch wenn ihr Ausweichmanöver benutzt! Daher diese Anzeige nie komplett leer werden lassen! 25% solltet ihr als Reserve drin lassen. Außer in Notfällen natürlich.

Unten links seht ihr die Zustandsanzeige eures Schiffs. Diejenigen die schon mal X Wing/Tie Fighter/Wing Commander/FreeSpace gespielt haben dürften sie kennen. Die Halbkreise um das Schiff sind die Schutzschilde. Ihr habt Front und Heckschutzschilde. Sind diese Grün sind sie voll geladen sind sie weg...sind sie eben weg und ihr habt ein Problem. Schutzschilde sind euer bester Freund denn eure Hülle hält weniger aus als ihr denkt und kann nur schwer repariert werden. Das Schiffssymbol verfärbt sich je demnach wie schlecht es um eure Hülle steht.

Die Anzeige eures Feindes ist rechts oben im Eck. Nicht wie auf dem Bild rechts unten. Sie zeigt den momentan anvisierten Feind sowie seine Schiffsklasse + Schild und Hülle.

Rechts unten ist die Karte^^ wie der Herr hier schon richtig geschrieben hat: Nach Möglichkeit nur benutzen um zu schauen wo sich Gegner/Freunde in Relation zur eigenen Position befinden. Man selbst dreht sich so oft und in alle Himmelsrichtungen das man nicht mehr weiß wo oben und unten ist sodass sich die Karte eher schlecht zur Navigation eignet.

Navigieren solltet ihr hauptsächlich über den äußeren Kreis in der Mitte der auf dem Bild "Primary Weapon Firing Arc" genannt wird. Außen an ihm befinden sich Pfeile welche zeigen in welche Richtung ihr euch drehen müsst um zu den Punkte A, B, C zu kommen bzw. wo die nächsten Gegner sind.

Nun zu dem äußeren Kreis an sich. Nur in diesem äußeren Kreis könnt ihr eure Primärwaffe abfeuern und was treffen. Alles was sich außerhalb befindet könnt ihr nicht treffen! Haltet also den Feind im Kreis und verballert nicht unnötig eure Energie für Dinge die sich außerhalb befinden.

Den inneren schwerer sichtbaren Kreis (hier Secondary Weapon Firing Arc) habt ihr eventuell gar nicht. Man hat ihn nur mit Raketen. Nur in diesem Kreis könnt ihr Feinde mit Raketen anvisieren bzw. Raketen abfeuern.

Das wäre eigentlich das wichtigste. Es gibt noch eine andere eigentlich sehr wichtige Sache. Das was hier "Power Conversion Gauge" heißt. Die X-Wing/Tie Fighter Spieler werden es kennen: Man reguliert hiermit die Energieverteilung. Ob nun die Energie ausgeglichen verteilt ist oder ob Waffen/Schild/Antrieb alle Energie bekommen (so genau einstellen wie bei X-Wing kann man es hier leider nicht). Dieses Element solltet ihr aber vielleicht erstmal weglassen. Man benötigt schon ein wenig Erfahrung um es richtig einzusetzen denn wer es falsch benutzt...hat so einige Probleme (keine Energie hier keine Energie da usw). Ihr solltet es vorerst in der Grundeinstellung lassen (alles gleichmäßig verteilt).


Tasten/Steuerung:

Bewegung:

Maus:

Die Steuerung ist an sich sehr einfach. Ihr steuert die Richtung eures Schiffes mit der Maus. Und ihr feuert auch mit der Maus indem ihr innerhalb des großen Kreises euren Cursor auf die Zielhilfe des feindlichen Schiffs haltet und die linke Maustaste drückt/gedrückt haltet. Raketen bzw. Sekundärwaffen liegen auf der rechten Maustaste. Beachten muss man hierbei den inneren Sekundärwaffenkreis sowie die Tatsache das die Zielerfassung (wenn die Raketen eine haben) eine gewisse Zeit benötigt. Ihr müsst also während der Zielerfassung die rechte Maustaste gedrückt halten bis sich das Zielerfassungsgeräusch ändert und dann schnell loslassen. Während der gesamten Zielerfassung muss sich das feindliche Schiff im inneren Kreis befinden. Je nach Raketen/Torpedoart dauert es länger/kürzer. Grob: Je stärker/höhere Reichweite desto länger und schwieriger ist die Zielerfassung.

Tastatur:

Mit W beschleunigt ihr mit S bremst ihr. Ihr müsst die Tasten gedrückt halten ansonsten fliegt das Schiff wieder mit seiner "Durchschnittsgeschwindigkeit". Wichtig!: Fliegt ihr mit einem Gegner eng um einander und möchtet hinter den jeweils anderen kommen müsst ihr dabei "S" gedrückt halten da das Schiff wesentlich wendiger ist und kürzere Kurven fliegt wenn ihr langsamer seid!

Mit A und D rollt ihr nach links bzw. rechts. Warum Schiffe rollen lassen? Man kann doch einfach mit der Maustaste hinzeigen wohin man will? JAEIN! Bei allen Flugspielen ist es so das man generell die schnelleren/engeren Kurven fliegt wenn man nach unten oder oben fliegt. Wollt ihr also schnell nach rechts solltet ihr mit "D" nach rechts rollen und mit der Maustaste dann in der Rechtslage nach oben zeigen......Es ist schwer in Worte zu fassen^^ man lernts indem man es sieht/benutzt. Macht diese ganze Sache im Weltraum physikalisch Sinn? Ich glaube nicht. Es ist 1 zu 1 aus der heutigen Luftfahrt übernommen worden soweit ich weiß.

Mit der Leertaste benutzt ihr den Nachbrenner (ihr werdet ihn lieben)

Mit X bleibt ihr stehen (kann nützlich sein wenn ihr euch wo verstecken wollt oder wenn ein Feind ganz ganz nah hinter euch ist: Dann segelt er vorbei und ihr könnt ihn abschießen)

Visieren:

Den Feind den ihr gerade vor euch habt visiert ihr mit "E" an

Den Feind der auf euch gerade schießt visiert ihr mit "R" an

Den nächsten Feind visiert ihr mit "TAB" an. Eignet sich aber auch um einfach mal alle Gegner anzuschauen. Wenn man zb. nach einem Bomber sucht.


Allgemeine Tips:

- Der Nachbrenner mag extrem nützlich sein um schneller von A nach B zu kommen insbesondere bei den langsameren Schiffen. Doch solltet ihr ihn so gut wie nie komplett leerlaufen lassen (passiert schneller als man denkt). Ausweichmanöver benötigen eine gewisse Menge Energie um zu funktionieren. Desweiteren könnt ihr euch oft nur durch ihn rechtzeitig aus der Schußbahn feindlicher Gunships retten. Oder allgemein euch zum nächsten Hindernis (Asteroid, Wrack, etc) bringen um zusätzliche Deckung zu erhalten.
- Eure Schilde regenerieren sich erst wenn ihr eine gewisse Zeit keinen Schaden erlitten habt! Setzt euch also nicht zu lange feindlichem Beschuß aus!
- Ihr solltet so selten wie möglich alleine unterwegs sein. Die Feinde mögen vielleicht die schlechteren Piloten sein aber in der Masse erwischen sie euch trotzdem früher oder später. Desweiteren haben eure Mitspieler vielleicht die ein oder andere nützliche Support Fähigkeit die euch zusätzliche Vorteile verschafft.
- Deckungen/Hindernisse nutzen so oft möglich! Eventuell der wichtigste Tip überhaupt! Im leeren Raum seid ihr leichte Beute für Gunships...und auch alle anderen.
- Merkt ihr das ihr euren Verfolgern unterlegen seid dann fliegt möglichst eng an Hindernissen vorbei. Das macht Zielerfassungen durch Raketen unmöglich und mit ihren Lasern werden sie euch auch kaum erwischen. Das mag insbesondere mit Bombern schwer sein...doch es geht schon einigermaßen...schlechter als mit anderen Schiffen aber es geht (ist aber anstrengend^^). Außerdem gibt es wirklich kein schöneres Gefühl als wenn einer oder mehrere Verfolger gegen ein Hindernis prallen und sterben^^ Klar ihr bekommt den Kill nicht zu geschrieben aber...es ist einfach schön Wink Naja ihr werdets selbst sehen hrhr ---- wenn ihr es richtig anstellt verlieren eure Verfolger früher oder später das Interesse weil ihr einfach die Mühe/Zeit nicht wert seid und wenden sich einem anderen Ziel zu.
- Beide Arten von Energien regenerieren sich erst wenn ihr ihnen eine gewisse Zeit laßt in der ihr sie nicht verwendet. Außerdem regenerieren sie zusätzlich schneller je länger man sie unangetastet läßt
- Sterbt ihr zu oft durch Gunships und bekommt innerlich schon die große Wut: Dann nutzt ihr nicht genügend die Hindernisse oder seid zu oft alleine unterwegs!
- Wenn ein feindlicher Spieler euch wiederholte Male erledigt hat. Sucht nicht gezielt nach ihm um euch zu rächen (sieht man andauernd). Ihr werdet garantiert inmitten der Feinde landen, schnell sterben und der den ihr erledigen wolltet wird sich ins Fäustchen lachen
- Selbst wenn eure Schilde bei 200% Leistung sind (Power Up + Alle Energie auf die Schilde etc) könnt ihr dennoch durch nur einen Schuß sterben wenn eure Hülle im roten Bereich ist. Verschiedene Waffen durchdringen Schilde zu einem gewissen Prozentsatz (insbesondere alle Arten von Raketen, Minen und natürlich Railguns).
- Seht ihr ein einzelnes einsames verwundetes feindliches Gunship gebt nicht euren niederen Trieben nach und holt den schnellen scheinbar sicheren Kill. Sondern überlegt erstmal ob das mit eurem Schiff überhaupt geht (mit Bombern sollte man es vielleicht sein lassen) und denkt daran: Die Logik mag euch sagen das Gunships mit ihren übermächtigen Railguns leichte Ziele im Nahkampf sein müssen (da das für gewöhnlich in anderen Spielen so wäre) doch das Gegenteil ist der Fall: Gunships sind wendiger als man denkt und ihre Laser haben es in sich! Es könnte euren sicheren Tod bedeuten.
- Früher oder später werdet ihr mal ein Hindernis rammen. Vermutlich eher früher als später. Das muss aber nicht das Ende bedeuten. Bremst so gut es geht und versucht euren Aufprallwinkel anzupassen. Dann ist die Chance hoch das ihr es überlebt. Je nach Schiffstyp verkraftet ihr die Kollision besser/schlechter. Als Scout ist man natürlich in der Regel mausetot^^ als Bomber...nun ja...sagen wir einfach mal das sie gerne hier und dort mal was rammen...nicht ganz so schlimm wie eine Libelle die im Haus ist aber läuft bei manchen Spielern auf etwas ähnliches hinaus^^ (Die Geräuschkulisse ist auch ähnlich).
- Im Spielmodus Domination schadet euer Tod nicht der Punktezahl eures Teams. Scheut euch daher nicht zu sehr vor Risiken!
- Im Spielmodus Team Deathmatch dagegen ist es umgekehrt. Geht keine unnötigen Risiken ein und versucht am Leben zu bleiben!
- Stirbt der Bomber sterben auch seine Spielzeuge! Erledigt also nach Möglichkeit ihn!
- Einstiegspunkte sollten möglichst schnell zerstört werden!
- Ausweichmanöver erst benutzen wenn ihr nicht mehr anvisiert werdet sondern wenn die Rakete schon auf euch zufliegt (das Alarm Geräusch ist ein anderes). Dann hat der Gegner eine Rakete verschwendet und hat auch erstmal einen Cooldown auf die nächste Rakete
- Anstatt sofort Ausweichmanöver zu benutzen wenn ihr eine Zielerfassung auf euch habt solltet ihr erstmal versuchen die Zielerfassung loszuwerden indem ihr hinter einen Asteroiden oder ähnliches fliegt. Ausweichmanöver nach Möglichkeit aufsparen!


Spielmodi:

Es gibt leider nur 2 Sad es wäre schön wenn es mehr gäbe aber dafür machen diese 2 Spaß

Team Deathmatch: Naja wer mal einen Shooter gespielt hat weiß glaube ich worum es geht. Jeder Kill gibt eurem Team einen Punkt. Bei 50 hat das entsprechende Team gewonnen. Es gibt auch ein Zeitlimit. Überall auf der Karte sind Power Ups verteilt/versteckt diese haben die Farben: Rot = Doppelter Schaden, Gelb = erhöhte Waffenenergie, Cyan/Blau = erhöhte Schildenergie und Lila = erhöhte Antriebsenergie. Das rote solltet ihr euch holen falls ihr es seht, es ist natürlich am seltensten da es auch das beste ist. Es ist jedoch nur von geringer Dauer 15-20 Sekunden oder so. Solltet ihr einen Gegner sehen der es hat (Es wird eine Art Raidnachricht aufploppen von wegen "... has Damage Overcharge") dann geht ihr diesem Gegner besser aus dem Weg! Die anderen 3 Power Ups sind nice to have...aber nicht notwendig. Sollte sich eines auf eurem Weg befinden und keinen zu großen Umweg erfordern kann es nicht schaden es einzusammeln. Solltet ihr euch mitten im Gefecht befinden und ihr seht in nicht allzu großer Ferne eines der 3 Power Ups dann solltet ihr wissen das es die entsprechende Energie zu der es gehört nicht nur stark erhöht sondern auch komplett auffüllt! Insbesondere bei Schilden und Antriebsenergie kann das eure Rettung sein!
Anonsten: Viel Deckung nutzen, nicht alleine fliegen, keine zu großen Risiken eingehen, ruhig mal eine Weile an einer Reparaturdrohne "parken"...mehr gibt es eigentlich nicht zu sagen

Domination: Naja dürftet ihr auch kennen. Schon alleine durch das normale Swtor PVP. Es gibt 3 Kontrollpunkte. Je mehr das Team besitzt desto höher die Rate in der das Team Punkte erhält. Die Punkte nimmt man ein indem man sich in der Nähe der Punkte aufhält und sich kein Feindschiff in der Nähe befindet, diese müssen vorher zerstört oder vertrieben werden. Das ihr einen Punkt einnehmt seht ihr daran das sich so eine Art grüne Aura um euer Schiff bildet. Wenn sich ein Kontrollpunkt eine gewisse Zeit in euren Händen befindet bilden sich um ihn herum nach und nach bis zu 3 automatische Geschütztürme. Diese sollten insbesondere von Einsteigern nicht unterschätzt werden! Die Geschütztürme feuern nicht nur auf alles was sich bewegt sondern sorgen auch dafür das man diesen Punkt nicht einnehmen kann ohne sie vorher zu zerstören. Der Status der 3 Punkte wird auf eurem HUD ganz oben in der Mitte angezeigt. Die Punkte drumherum stellen die Geschütztürme dar. Ihr solltet diese Anzeige im Auge behalten da das Verschwinden der Punkte um den Buchstaben herum anzeigt das die Geschütztürme nach und nach zerstört werden...Zeit den Punkt zu beschützen! Gerade als Einsteiger sollte man übrigens keine Heldentaten begehen und versuchen einen Kontrollpunkt mit 3 Geschütztürmen (aber ohne Gegner) alleine einzunehmen. Euer Schiff wird es vermutlich nicht aushalten (und Scouts sowieso nicht!)
In diesem Spielmodus gibt es nicht die Power Ups aus dem Team Deathmatch und euer Tod schadet der Punktezahl eures Teams auch nicht großartig (nämlich 1 Punkt von 1000 benötigten). Geht also ruhig Risiken ein und opfert euch für euer Team indem ihr zb. als einzige bei einem Kontrollpunkt seid der kurz davor ist von den Gegnern übernommen zu werden, fliegt möglichst waghalsige Manöver um den Kontrollpunkt herum um nicht abgeschossen zu werden denn: Solange ihr in seiner Nähe seid, kann er vom Feind nicht eingenommen werden. Spielt also auf Zeit. Bis Verstärkung eintrifft oder wenn nicht dann sorgt ihr zumindest dafür das der Feind währenddessen keine Punkte erhält bzw. euer Team noch ein paar mehr.
Die Kontrollpunkte sind übrigens eine Art Satellit der so einige Ecken und Kanten besitzt sodass Manöver um ihn herum möglich sind und man ihn auch als Deckung nutzen kann.
In diesem Spielmodus können besonders die Bomber glänzen mit ihren Einstiegspunkten und all ihren Verteidigungsfähigkeiten. Kontrollpunkte sind häufig stark vermint und Drohnen aller Art findet man dort auch. Nicht unbedingt die spaßigste Angelegenheit einen gut verteidigten Punkt einnehmen zu wollen^^ eine sehr wichtige Sache: Wenn der Bomber zu dem diese Minen, Drohnen und Einstiegspunkte gehören zerstört wird, verschwinden auch all seine kleinen Spielzeuge. Das mag nicht immer ganz so leicht sein aber der ein oder andere Bomberpilot ist leichtsinnig, läßt sich vom Punkt fortlocken und sollte dann zerstört werden. Danach ist es bedeutend einfacher den Punkt einzunehmen^^ Bomber und deren Einstiegspunkte sollten übrigens generell First Target sein! Und möglichst angegriffen werden BEVOR sie einen Punkt erreichen...sind sie erstmal dort angekommen legen sie ihre Minen und sind deutlich schwerer zu erledigen.


Dailies, Weeklies und die Währungen:

Es gibt eine Daily und eine Weekly (am PVP Terminal). Anders als die PVP Dailies sind diese sehr schnell und einfach zu erledigen.
Für die Daily braucht ihr einen Sieg bzw. 2 Niederlagen. für die Weekly 3 1/2 Siege und 7 Niederlagen.
Bei der Daily gibt es ~1000 grüne Währung für JEDES freigeschaltete Schiff und bei der Weekly 3125 grüne Währung sowieso 625 rosa Währung.
Es lohnt sich also täglich die paar Minuten zu opfern. Ich empfehle diese eher gegen Abend zu machen da dann die meisten Matches stattfinden. Oder am Wochenende. Tagsüber unter der Woche kann man manchmal länger auf dem Trockenen sitzen.
Mit der grünen Währung holt ihr euch die Ausrüstung für eure Schiffe bzw. verbessert die Ausrüstung. An die Grüne kommt man relativ schnell ran und zusätzlich at jedes Schiff täglich auch Bonuswährung sodass man mit ihm doppelt soviel Währung sammeln kann. Wieviel der grünen Währung ihr bekommt hängt davon ab wieviel Mühe ihr euch im Match gegeben habt. Es hängt von vielem ab. Von den Kills, den Assists, dem Schaden allgemein, Reparatur, Eroberungen bzw. wie lange man verteidigt. Der Tüchtige wird hierbei belohnt^^ Es stellt in der Regel kein Problem dar jedes Match ~1000 grüne Währung zu erhalten...wer sich ganz besonders hervortut kann durchaus auch 2000 schaffen.
Die rosa Währung erhält man deutlich schwieriger. Sie macht bei Matches einen gewissen Prozentsatz der grünen Währung aus. Vielleicht 20-30%. Irgendwie sowas. Mit ihr schaltet man neue Schiffe und Crew Mitglieder frei. 5000 Braucht man für ein neues Schiff. 1250 glaube ich für ein Crew Mitglied.
Wem es zu lange dauert mit der rosa Währung kann die Grüne in die Rosa umwandeln gegen...3 mal dürft ihr raten? Cartelmünzen^^ Es sind gar nicht mal soviele nötig. Wenn man bedenkt was für Dinge teilweise extrem viele Cartelmünzen kostet dann ist das hier sogar noch relativ fair.
Es geht aber auch sehr gut ohne. Man kann wenn man jeden Tag nur die Daily macht und eben die Weekly einmal pro Woche...kann man so alle 2 Wochen ein neues Schiff freischalten.

!WICHTIG! Die rosa Flottenrequisition nicht ausgeben!


Arten/Klassen von Schiffen

Scouts: Sehr schnelle wendige aber zerbrechliche Schiffe mit teilweise enormen Burstkapazitäten. Je schneller und aggressiver man fliegt desto höher die Überlebenschancen, wer an jedem Hindernis so eng dran vorbeifliegt wie nur möglich (ohne dabei zu sterben) kann dadurch zahlreiche Verfolger abschütteln oder sogar in den Tod locken (da Gegner sich gern schnell und leicht zu Verfolgungsjagden herausfordern lassen und dann gerne mal an dem ein oder anderen Asteroiden zerschellen. Ihre Sekundärwaffen sind größtenteils Raketen mit und ohne Zielerfassung

Strike Fighter: Das klassische Allround Schiff. Kann (fast) alles aber nichts richtig gut. Eignen sich hervorragend für Einsteiger. Ihre Sekundärwaffen sind Raketen aller Art. Die aber alle eine Zielerfassung benötigen.

Bomber: Der Name sagts schon es sind die langsamsten und behäbigsten Schiffe. Können dafür aber so einiges einstecken. Sie kämpfen in der Regel eher defensiv und sollten nicht alleine fliegen da sie sonst ein leichtes Ziel für die schnelleren und wendigeren Schiffe werden. Als Sekundärwaffen verfügen sie über zahlreiche Verteidigungswaffen und Hilfsmittel. So können sie Minen legen, Drohnen aufstellen (automatische Geschütztürme) oder aber Reparaturdrohnen (reparieren alles was in ihre Nähe fliegt) und Einstiegspunkte (ala Battlefield) aufstellen. Letztere sind besonders nützlich und entscheiden so manche Schlacht.

Gunships: Mehr oder weniger die Sniper unter den Schiffen. Als Sekundärwaffen verfügen sie über Railguns welche sowohl enorme Reichweite haben als auch enormen Schaden austeilen.
Ihre Reichweite beträgt immer 15km was wichtig zu wissen ist da man ihnen nicht unnötig zum Opfer fallen möchte. Die Railguns zu bedienen ist an sich relativ leicht und schnell zu erlernen. Man muss sie aufladen (Maustaste gedrückt halten), je höher die Ladung desto höher der Schaden und die Taste loslassen um sie abzufeuern. Ob man den Gegner trifft hängt davon hab wie schnell er ist, in welche Richtung er fliegt und welche Schiffsklasse er benutzt. Ganz grob kann man sagen: Bomber trifft man zu 100% braucht dafür aber auch 3-4 Treffer um sie zu erledigen. Strike Fighter und sich bewegende Gunships trifft man auch relativ gut kann sie jedoch unter Umständen verfehlen, Gunships halten für gewöhnlich 2 Treffer aus, Strike Fighter ~3. Stationäre Gunships (Railguns benutzende trifft man fast immer wenn nicht dann haben sie etwas aktiviert das ihre Ausweichchance erhöht). Scouts sind schwer zu treffen, mit etwas Übung erwischt man sie aber schon jedes 2-4te mal. Doch die Mühe lohnt sich da Scouts bei jedem Treffer schwer beschädigt werden. Man kann sie teilweise sogar onehitten.


!WICHTIG! Die rosa Flottenrequisition nicht ausgeben!

Die Schiffe die wir morgen fliegen werden werden erstmal diese 2 hier sein (sind die Starter Schiffe die jeder hat):

Ihr könnt euch diese mal anschauen und gucken ob ihr nicht ein oder zwei von den Crew Mitgliedern aufgrund eurer Klasse schon freigeschaltet habt. Fügt diese dem entsprechenden Schiff dann hinzu, sollten diese euch fehlen so kauft die Fehlenden nicht sondern packt in den Slot einfach jemand anderen rein den ihr habt. Ausrüstung kaufen/freischalten sodass ihr eure Schiffe wie unten angezeigt ausrüsten könnt könnt ihr erst nachdem ihr mit den entsprechenden Schiffen ein paar Kämpfe absoliviert habt

!WICHTIG! Die rosa Flottenrequisition nicht ausgeben!

Scout: S-12 BLACKBOLT

:: COMPONENTS

Primary Weapon: Laser Cannon
Secondary Weapon: Rocket Pods
Engine: Barrel Roll
Systems: Targeting Telemetry
Shields: Distortion Field

Sensor: Communication Sensors
Armor: Lightweight Armor
Thruster: Regeneration Thrusters
Capacitor: Frequency Capacitor

:: CREW

Copilot: Salana Rok (habt ihr alle)
Offensive: Lieutenant Pierce (Warrior)
Defensive: Vector (Agent)
Tactical: Salana Rok (habt ihr alle)
Engineering: 2V-R8 (habt ihr alle)


Strike Fighter: F-T6 RYCER

:: COMPONENTS

Primary Weapon: Heavy Laser Cannon
Primary Weapon: Rapid-fire Laser Cannon
Secondary Weapon: Concussion Missiles
Engine: Retro Thrusters
Shields: Directional Shield

Reactor: Large Reactor
Thruster: Regeneration Thrusters
Capacitor: Frequency Capacitor
Magazine: Regeneration Extender

:: CREW

Copilot: Salana Rok (habt ihr alle)
Offensive: Jaesa Willsaam (Warrior)
Defensive: Vector (Agent)
Tactical: Salana Rok (habt ihr alle)
Engineering: 2V-R8 (habt ihr alle)


Jetzt kommen wir zu dem Punkt an dem ihr endlich eure rosa Währung ausgeben dürft:

Es gibt eine Starfighter Einführungsquest (diese findet ihr am PVP Terminal). Diese annehmen! Die Belohnungen sind goldwert!
Ihr solltet 5000 Flottenrequisition erhalten. Von dieser rosa Währung kauft ihr euch nun folgende Schiffe:

Bomber: M-7 RAZORWIRE
Gunship: GSS-3 MANGLER

Die Flottenrequisition solltet ihr für diese beiden Käufe aufheben da man von dieser Währung nicht gerade viel bekommt und man nur mit ihr neue Schiffe und Crewmitglieder freischalten kann. Desweiteren sind die beiden oben genannten Schiffe die einzigen "reduzierten"für 2500. Alle anderen kosten 5000. Somit hättet ihr nach dem Kauf von jeder Schiffsklasse ein Schiff.

Ihr müsst euch natürlich nicht an meine Empfehlung halten. Wer sich sicher ist das seine Zukunft bei den Scouts liegt kann die 5000 Flottenrequisition gerne für S-13 STING ausgeben welches der mit Abstand beste Scout ist. Und wer von den Strike Fightern begeistert ist kann sich gerne F-T2 QUELL kaufen.


Bomber: M-7 RAZORWIRE


:: COMPONENTS

Primary Weapon: Heavy Laser Cannon
Secondary Weapon: Seismic Mine
Engine: Hyperspace Beacon
Systems: Concussion Mine
Shields: Charged Plating

Sensor: Communication Sensors
Reactor: Large Reactor
Armor: Deflection Armor
Magazine: Regeneration Extender

:: CREW

Copilot: Blizz (Bounty)
Offensive: Jaesa Willsaam (Warrior)
Defensive: Xalek (Inqui)
Tactical: Mako (Bounty)
Engineering: Blizz (Bounty)


Gunship: GSS-3 MANGLER

:: COMPONENTS

Primary Weapon: Burst Laser Cannon
Secondary Weapon: Slug Railgun
Secondary Weapon: Ion Railgun
Engine: Barrel Roll
Shields: Distortion Field

Sensor: Dampening Sensors
Reactor: Large Reactor
Armor: Lightweight Armor
Magazine: Regeneration Extender

:: CREW

Copilot: Malavai Quinn (Warrior)
Offensive: Jaesa Willsaam (Warrior)
Defensive: Vector (Agent)
Tactical: Malavai Quinn (Warrior)
Engineering: Blizz (Bounty)




Frustmomente:


Ihr werdet das ein oder andere mal so richtig chancenlos sein oder so richtig übelst langweilige Matches erleben.
Das passiert wenn zb. das feindliche Team fast ausschließlich Gunships benutzt und der Spielmodus Team Deathmatch ist. Dasselbe gilt für Domination wenn das gesamte feindliche Team Bomber fliegt. Das sind aber eher die Ausnahmen. Häufiger kommt es eher vor das euer eigenes Team ausschließlich aus Anfängern besteht und fast die gesamte feindliche Mannschaft aus Leuten die alle Schiffe freigeschaltet haben. Aber das wechselt. Es kommt genauso häufig vor das auf eurer Seite alle Profis sind und beim Gegner nur die Anfänger. Am spaßigsten ist es natürlich wenn beide Seiten ausgeglichen sind.
Ein weiterer Frustfaktor sind wohl die S-13 Sting/Flashfire Piloten. Diese beiden Schiffe sind leider etwas...unbalanced. Klar kann man sie erledigen aber in den Händen eines sehr fähigen Piloten kann das ganz schön schwer werden und unfair.



Hier noch der wichtigste/beste Guide zum Thema Ausrüstung der Schiffe. Man kann den dort vorgestellten Ausrüstungssets eigentlich grundlos vertrauen. Ich habe sie jedenfalls alle getestet und sie taugen alle was. Die Ausrüstung der Schiffe ist sehr wichtig und sollte ernst genommen werden da man mit den falschen Waffen/System/etc sehr viel falsch machen kann. Darum fürs erste an diesen Link hier halten:

http://www.swtor.com/community/showthread.php?t=729222

(c) Aneric
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://eatsith.forumieren.com
 
Zahnradmanns Starfighter Guide
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Pimp my Starfighter oder die kreativsten Bemalungen
» G1A Starfighter
» "Fearless" - the Protectorate Starfighter
» Starfighter: Steve Windolf alias Harry Schäfer im Interview
» [Guide] Die neun Schweifbestien

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: -- Ankündigungen & Informationen -- :: News-
Gehe zu: